DLG Bonn
Kontakt  Hilfe  Impressum 

Aktuell

09.01.2018
Ankündigung von Lastschriften Einzug Jahresbeiträge

Sehr geehrte Mitglieder,
ab dem 15.01.2018 ziehen wir die Beiträge per SEPA- Lastschriftverfahren ein.

Der Vorstand der Bundesvereinigung wünscht Ihnen alle Gute und ein erfolgreiches Jahr 2018.

Linie

22.10.2017
Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 Koblenz

Als download steht das Protokoll zur Verfügung. Die Anlagen können bei Bedarf möglichst per eMail angefordert werden. Das gibt uns u.a. die Möglichkeit unseren Datenbestand zu aktualisieren.
Bei Fragen stehen die Bundesvorsitzenden gerne zur Verfügung.


pdf prof MV 17-09-08

Linie

17.10.2017
Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen

Im September fand in Koblenz die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen statt.
Unser "Neuer" ist Hauptmann Roland Gubitz, der das Amt des Schatzmeisters übernommen hat. Alle weiteren Mitglieder des Vorstands wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Linie

02.08.2017
Einladung ord. Mitgliederversammlung 2017

Sehr geehrte Vorstandskollegen,
die Einladungen werden in den nächsten Tagen auf dem Postwege verschickt.

 einladmv_bv2017

Linie

25.07.2017
Termin Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Vorstandskollegen, wir planen eine Mitgliederversammlung im September 2017.
Bitte merken Sie Freitag den 08.09.2017 vor.
Der Veranstaltungsort wird Koblenz sein.
Die Standortkameradschaft Koblenz-Lahnstein hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt Tagungsort und -stätte zu sein.
Die Einladungen werden zeitnah versandt.
Haben Sie Anregungen/Fragen so stehen die Bundesvorsitzenden als Adressaten gerne zur Verfügung.

Linie

10.01.2017
Einzug Mitgliederbeiträge 2017

Sehr geehrte Vorstandskollegen, beginnend 15.01.2017 werden wir die Mitgliederbeiträge per Lastschrift einziehen.
Falls sich ihre Bankverbindung geändert hat, teilen sie uns dies bitte mit. Wir vermeiden dadurch unnötige Kosten.
mit freundlichen Grüßen
Armin Weilemann
Reinhard Schallock

Linie

23.12.2016
Jahreswechsel

Wir wünschen ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr.


Reinhard Schallock
Armin Weilemann

Bundesvorsitzende


Linie

06.12.2016
Lehrgang Bewirtschaftung von Offizier-und Unteroffiziersheimen

Sehr geehrte Vorstandskollegen.
mit der Lehrgangsnummer 906218 steht am Bildungszentrum der Bundeswehr erstmals ein einwöchiger Lehrgang für Vorstandsmitglieder von Heimgesellschaften zur Verfügung.
Die Termine:
13.-17.02.2017
19.-23.06.2017
20.-24.11.2017
Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.
Der Vorstand BV OUHG empfiehlt die Teilnahme.

Über die Inhalte informieren wir weiter.

Linie

01.02.2015
Zahlung des Beitrags

Sehr geehrte Vorstandskollegen,
im Januar haben wir wie angekündigt den Beitrag von den uns bekannten Konten eingezogen. Dabei mussten wir feststellen, dass zunehmend vergessen wird die Mitgliedschaft in der Bundesvereinigung ordnungsgemäß zu kündigen und stattdessen die Konten im Verlauf der Liquidation aufgelöst werden. Die entstehenden Gebühren werden uns, damit der Solidargemeinschaft in Rechnung gestellt. Dies trifft ebenfalls für Änderungen der Kontoverbindungen zu, die uns nicht mitgeteilt wurden. Hier sieht sich der Vorstand in der Pflicht, die ausstehenden Beiträge einzufordern.
Wir möchten auf diesem Wege freundlich bitten der Bundesvereinigung geänderte Bankverbindungen mitzuteilen und ein SEPA Lastschriftmandat zu erteilen.


Linie

01.07.2014
Protokoll der Mitgliederversammlung 2014

Sehr geehrte Mitglieder,
als download das aktuelle Protokoll der Mitgliederversammlung in Hannover (ohne Anlagen)
Die Anlagen können auf Anfrage elektronisch übermittelt werden.

pdf 2014-05-02protmv2014

Linie

26.06.2014
Staatliche Ehrung für Hans-Jürgen Kreuzburg

Bundespräsident Joachim Gauck ist dem Vorschlag des Ministerpräsidenten gefolgt und hat Herrn Hans-Jürgen Kreuzburg aus Plön mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.



Die Aushändigung wurde durch Ministerpräsident Torsten Albig am

Montag, dem 23. Juni 2014, um 16.00 Uhr in der

Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek (Satori & Berger Speicher),

Wall 47/51, 24103 Kiel

vorgenommen.

Hans-Jürgen Kreuzburg engagierte sich dreieinhalb Jahrzehnte in der Kommunalpolitik und konnte in dieser Zeit zahlreiche Projekte auf den Weg bringen. Er wurde 1979 in die Stadtvertretung Plön gewählt, war von 1981 bis 1998 Stadtrat und Stellvertreter des Bürgermeisters sowie anschließend fünf Jahre Bürgervorsteher. In seiner gesamten politischen Laufbahn war er nahezu in allen Ausschüssen der Stadt Mitglied oder hat diese als Vorsitzender geleitet. Hans- Jürgen Kreuzburg initiierte 1987den Jörg-Steinbach-Preis und ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Trägervereins. Außerdem hat er sich seit 1984 in unterschiedlichen Tätigkeiten bei den Offizierheimgesellschaften der Bundeswehr engagiert. Er war dort Gründungs- sowie Vorstandsmitglied und viele Jahre Vorsitzender. Seit 2006 ist Hans-Jürgen Kreuzburg Vorsitzender des Ortsverbandes des Sozialverbandes in Plön. In dieser Zeit konnte er die Mitgliederzahlen verdoppeln und zusätzlich den Beratungsservice erweitern. Zahlreiche Veranstaltungen wurden von ihm initiiert und durchgeführt.


Linie

17.04.2014
Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitglieder,
wir erinnern nochmals an die Versammlung am 25.April.
Da keine Anträge zur Beschlussfassung eingegangen sind, bleibt es bei der veröffentlichen Tagesordnung.
Bitte helfen Sie uns bei der Planung und melden Sie sich an.
Wir sehen uns.
Reinhard Schallock
Bundesvorsitzender

Linie

16.03.2014
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr gehrte Vorstandskollegen,
im Anhang vorab die Einladung zur Mitgliederversammlung
25.04.2014 Hannover
Sie geht Ihnen in den nächsten Tagen ebenfalls auf dem Postwege zu

pdf 2014-03-16einladmv2014.pdf

Linie

28.02.2014
!!!Termin vormerken!!!

Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung ist in Planung:
Freitag 25. April 2014 11:00 Uhr
Offizierheimgesellschaft Hannover
General-Wever-Straße 120
30657 Hannover

Vorschläge zur Tagesordnung erwünscht und willkommen.

Linie

28.01.2014
Umstellung auf SEPA Lastschriftmandat


Sehr geehrte Vorstandskollegen,

wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, wird der deutsche Zahlungsverkehr (DTA-Verfahren) mittelfristig auf den europäischen Standard SEPA umgestellt. Die EU-Kommission hat das Ende der jeweils nationalen Zahlungsverkehrsverfahren zum 01.02.2014 verkündet. Diese Umstellung hat Auswirkungen, insbesondere auf den Lastschrifteinzug.
Bislang wurden die anstehenden Mitgliedsbeiträge mittels Lastschrift im Einzugsermächtigungsverfahren von uns eingezogen. Anstelle dieses Verfahrens tritt zukünftig das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren. Den fälligen Beitrag für das Jahr 2014 haben wir im Januar 2014 noch mit dem bisherigen Verfahren eingezogen. Beginnend 2015 ziehen wir dann die fälligen Mitgliedsbeiträge gemäß Ihrer mit uns vereinbarten Zahlweise jährlich Anfang Januar von Ihrem Konto im SEPA-Euro-Eillastschriftverfahren unter Verwendung Ihrer Mitgliedsnummer als Mandatsreferenz ein.


Linie

23.12.2013
zum Jahreswechsel

Ihnen allen besinnliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Unsere Gedanken sind vor allem bei unseren Kameradinnen und Kameraden, die getrennt von ihren Familien und Freunden Weihnachten und den Jahreswechsel feiern müssen.

Reinhard Schallock, Armin Weilemann
Gerhard Hübner
Hartmut Kastl
Ortwin Rosenke
Norbert Schilling


Linie

07.11.2013
Nachruf Herbert Ostendorf

Nachruf

Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass unser Ehrenmitglied

Herr Oberstabsfeldwebel a.D. Herbert Ostendorf

am 04. November verstorben ist.

Herr OSF a.D. Ostendorf war für Bundesvereinigung OHG und UHG Bw Initiator und Mitbegründer. 2007 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Seinem Ziel, der Sicherstellung der Betreuung der Offiziere und Unteroffiziere in selbstständigen Heimgesellschaften, fühlen wir uns noch heute verpflichtet.
Wir verlieren mit OSF a.D. Ostendorf einen überzeugten Kämpfer für die Sache. Ich persönlich verliere einen Kameraden, der mich in für die Vereinigung und Gesellschaft unruhigen und schwierigen Zeiten unterstützt hat.

Seiner Witwe Frau Ingrid Ostendorf und allen Angehörigen sprechen wir unser tiefes Mitgefühl aus.

In Dankbarkeit für seine langjährige erfolgreiche Arbeit nehmen wir Abschied. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Bonn Bad Godesberg, den 05.November 2013

Reinhard Schallock
Oberstleutnant a.D.
Bundesvorsitzender

Armin Weilemann
Hauptfeldwebel
Bundesvorsitzender

Linie

24.12.2012
Frohes Fest

Wir bedanken uns für das Vertrauen in unsere Arbeit und sind auch im neuen Jahr motiviert und so oft wie nötig und möglich für Sie da. Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit, Zeit zur Muße und für gute Vorsätze für ein in vielerlei Hinsicht erfolgreiches Jahr 2013.
Es bleibt spannend


Linie

18.10.2012
Nachruf OTL a.D. Thomar

Nachruf

Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass unser Ehrenvorsitzender

Herr Oberstleutnant a.D. Jürgen. H. R. Thomar

am 09. Oktober 2012 verstorben ist.

Herr OTL a.D. Thomar war für die Vereinigung der Messen und Kasinos der Bundeswehr Initiator und Begründer. Von 1984 bis 1990 war er Bundesvorsitzender der Vereinigung der Offizierheimgesellschaften der Bundeswehr, die später in die Bundesvereinigung der Offizier- und Unteroffizierheimgesellschaften der Bundeswehr überging. 1990 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Seinem vordringlichsten Ziel, der Sicherstellung der Betreuung der Offiziere und Unteroffiziere in selbstständigen Heimgesellschaften, fühlen wir uns noch heute verpflichtet.
Wir verlieren mit OTL a.D Thomar einen überzeugten Kämpfer für die Sache.

Seiner Witwe Frau Hertha Thomar und allen Angehörigen sprechen wir unser tiefes Mitgefühl aus.

In Dankbarkeit für seine langjährige erfolgreiche Arbeit nehmen wir Abschied. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Bonn Bad Godesberg, den 17.10.2012

Die Bundesvorsitzenden

Linie

24.07.2012
Informationsveranstaltung 10.August

Einladung zur Info-Veranstaltung

Sehr geehrte Vorstandskollegen, liebe Kameraden,

zum Thema bewirtschaftete Betreuung steht der Bundesvorsitzende Armin Weilemann im Rahmen von Informationsveranstaltungen zu Fragen zur Verfügung. Wir versprechen uns von diesem Treffen aber u.a. auch Antworten und Anstöße aus Ihren Heimgesellschaften. Die Auswertung der Veranstaltung in Berlin hat gezeigt, dass die Situation in den Heimgesellschaften sehr unterschiedlich ist. Wir alle können aus den Erfahrungen anderer nur lernen.

Im Namen des Bundesvorstandes erlaube ich mir, Sie

für Freitag, 10.08.2012 ab 11:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr,
ehemalige Cafeteria Bundeswehrkrankenhaus
in das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede, in 26655 Westerstede

einzuladen.

Bitte nutzen Sie den Eingang Bundeswehrkrankenhaus in der Mozartstraße. Dort befinden sich auch die Parkplätze. Im Eingang Bundeswehrkrankenhaus / FU - Stellen befindet sich der Eingang zur ehemaligen Cafeteria direkt auf der rechten Seite.


Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.



Armin Weilemann
Hauptfeldwebel
Bundesvorsitzender


Linie

09.07.2012
Einladung zur Info-Veranstaltung

Sehr geehrte Vorstandskollegen, liebe Kameraden,

zum Thema bewirtschaftete Betreuung steht der Bundesvorsitzende Reinhard Schallock im Rahmen von Informationsveranstaltungen zu Fragen zur Verfügung. Wir versprechen uns von diesem Treffen aber u.a. auch Antworten und Anstöße aus Ihren Heimgesellschaften. Die Auswertung der Veranstaltung in Berlin hat gezeigt, dass die Situation in den Heimgesellschaften sehr unterschiedlich ist. Wir alle können aus den Erfahrungen anderer nur lernen.

Im Namen des Bundesvorstandes erlaube ich mir, Sie

für Mittwoch, den 25. Juli 2012 ab
13.00 Uhr
in das Offizierheimgesellschaft Hannover Bothfeld, General Wever Straße 120,30657 Hannover, einzuladen.
Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Reinhard Schallock
Bundesvorsitzender

Weitere Informationsveranstaltungen sind geplant in Bonn, Kalkar und Erding, Hannover. Die Termine werden zeitgerecht bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist wünschenswert aber nicht erforderlich.


Linie

07.06.2012
aktueller TreFF

Sehr geehrte Vorstandskollegen, liebe Kameraden,

zum Thema bewirtschaftete Betreuung stehen die Bundesvorsitzenden Armin Weilemann und Reinhard Schallock sowie der Vorsitzende des Gesellschafterausschusses (DLG-Beteiligungsgesellschaft) Frank Mertsch zu Fragen zur Verfügung. Wir versprechen uns von diesem Treffen aber u.a. auch Antworten und Anstöße aus Ihren Heimgesellschaften.

Im Namen des Bundesvorstandes erlaube ich mir, Sie

am Mittwoch, den 27. Juni 2012 ab
13.00 Uhr
in das Unteroffizierheim der Julius-Leber-Kaserne, Kurt-Schumacher-Damm 41,13405 Berlin, einzuladen.
Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Reinhard Schallock
Bundesvorsitzender

Weitere Informationsveranstaltungen sind geplant in Hannover, Bonn, Kalkar und Erding. Die Termine werden zeitgerecht bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist wünschenswert aber nicht erforderlich.


Linie

16.04.2012
Unterschriftenaktion

Sehr geehrte Vorstandskollegen, liebe Kameraden,
zum Thema bewirtschaftete Betreuung ruft der Deutsche Bundeswehrverband zu einer Unterschriftenaktion auf.
Diese Aktion wird durch die Bundesvereinigung uneingeschränkt unterstützt.

Die durch den Verband aufgestellten Grundsätze und Forderungen sind vor geraumer Zeit und über geraume Zeit immer wieder in gemeinsamen Arbeitsgruppen und Initiativen aufgestellt und vertreten worden.

Die angedachten konzeptionellen Ansätze gehen über das Thema Erhalt der Eigenbewirtschaftung UHG OHG hinaus. Sie treffen, so sie dann umgesetzt werden, das System „Betreuung in der Bundeswehr“ in den Grundzügen.

Deshalb ermutigen wir sie dazu, die Aktion tatkräftig zu unterstützen.

Der Bundesvorstand

Linie

25.09.2011
Protokoll der Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung fand am 16.September an der Marinetechnikschule in Parow statt.
Die Bundesvereinigung dankt der Führung der MTS und der Messegesellschaft für die Unterstützung.
Das Protokoll steht zum download bereit. Die Übersicht des neuen Vorstands ist ebenfalls verfügbar.

pdf protmv2011

Linie

31.08.2011
Mitgliederversammlung 15./16.09.2011

Nach Ablauf der Anmeldefrist sowie der Frist zur Antragsstellung wird die Tagesordnung in den nächsten Tagen auf dem Postwege verteilt. Vorab steht sie als Dokument mit den antragsbegründenden Unterlagen sowohl hier als auch im internen Bereich des Internetauftritts unserer DLGmbH zum Download bereit.
Für die angemeldeten Teilnehmer steht -soweit beantragt- Unterkunft bereit. Die Vorstandskollegen wurden persönlich unterrichtet.
Gute Anreise.

Unser Schatzmeister Hauptfeldwebel Claas Stezka wird wegen seiner bevorstehenden Versetzung in die USA nicht mehr zur Verfügung stehen und auch nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen können. Deshalb auf diesem Weg:
Danke und viel Glück auf dem neuen Dienstposten. Wir bleiben in Verbindung.


pdf Tagesordnung MV 2011

Linie

30.08.2011
Antrag auf Satzungsänderung

beiliegender Antrag der UHG Kalkar zur Vorbereitung auf die Mitgliederversammlung

pdf Satzungsänderung

Linie

30.08.2011
Antrag auf Kostenerstattung

als Anhang Antrag der UHG Kalkar auf Kostenerstattung

pdf kostenerstattung

Linie

03.05.2011
Mitgliederversammlung 15./16.09.2011

Ab dem 06. Mai 2011 werden die offiziellen Einladungsschreiben auf dem Postwege versandt. Die elektronische Fassung sowie das Anmeldeformular stehen zum Download bereit.
Da Truppenunterkünfte nur in begrenztem Umfang bereit stehen, sollten Sie sich schnellstmöglich anmelden. Wir informieren Sie rechtzeitig über die Reservierungen. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular aus der aktuellen Mitteilung vom 02.05.2011

Bitte beachten Sie : Die Kosten für Anreise und Unterkunft im Hotel sind von den Teilnehmern zu tragen.

Zur Vorbereitung der Versammlung stehen im internen Bereich des Internetauftritts unserer DLGmbH weitere Informationen zum Download bereit.
www-dlg-bonn.de


pdf Einladung

Linie

02.05.2011
Anmeldung Mitgliederversammlung 15.-16.09.2011


Zur Vorbereitung der Versammlung stehen im internen Bereich des Internetauftritts unserer DLGmbH weitere Informationen zum Download bereit.
www-dlg-bonn.de


pdf Anmeldeformular

Linie

01.02.2011
Mitgliederinformation

Auf Ihrer Vorstandssitzung am 14. und 15. Januar in Hannover haben die Vorstände insbesondere die Themen Satzungsbestimmungen, "Neue Bundeswehr" sowie Zukunft der Eigenbewirtschaftung diskutiert. Die Position der Bundesvereinigung finden sie im angehängten Dokument

Mitgliederversammlung

Wir planen die ordentliche Mitgliederversammlung für den 15. und 16. September 2011 an der Marinetechnikschule Parow. Bitte den Termin vormerken, die Einladungen ergehen zeitgerecht.


pdf News Bv 2011-02

Linie

20.12.2010
zum Jahreswechsel

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende. Wir wissen, dass der strukturelle Wandel der Bundeswehr auch Auswirkungen auf unser und Ihr Engagement für die Betreuung unserer Kameraden haben wird. Gleichwohl sind Sie auf diese Herausforderung vorbereitet und werden sie annehmen, dessen sind wir uns sicher.
Ich wünsche Ihnen im Namen des Bundesvorstands der Bundesvereinigung ruhige und glückliche Weihnachten, einen guten Rutsch und ein spannendes Jahr 2011.
Weihnachten ist das Fest des Friedens! Doch es ist schwierig mit dem Frieden... daran erinnern uns die vielen Kameradinnen und Kameraden im Einsatz, die getrennt von ihren Familien und Angehörigen das Fest feiern.
mit kameradschaftliche Grüßen
Reinhard Schallock
Bundesvorsitzender


Linie

13.05.2010
Nichtraucherschutz

Im Nachgang zur Mitgliederversammlung hat die Bundesvereinigung bei BMVg angefragt, inwieweit Ausnahmeregelungen ähnlich den Verordnungen der Länder angedacht sind, bzw. ob und wann mit einer Verordnung zur baulichen Ausführung von so genannten Raucherräumen zu rechnen ist.
Hierzu teilt das zuständige Referat im Grundsatz mit:
"Die für das Gesetz federführenden Ministerien sehen derzeit keine Veranlassung, eine Rechtsverordnung auf den Weg zu bringen.
Angesichts der geschätzten Kosten für die notwendige technische Ausgestaltung eines Raucherraums und angesichts der großen Zahl von Raucherräumen, die im Sinne der allgemeinen Gerechtigkeit in einem dichten Netz in den Liegenschaften der Bundeswehr bereitgestellt werden müssten, hat die Leitung des BMVg entschieden, dass Finanzmittel aus dem Verteidigungshaushalt nicht bereitgestellt werden können, und es bei der derzeitigen Erlassregelung bleibt.
Da es sich bei dem BNichtrSchG um ein Bundesgesetz handelt, können Regelungen der Bundesländer nicht beliebig auf Einrichtungen des Bundes übertragen werden."



Linie

22.03.2010
Sitzung des Vorstands im März 2010

In der Sitzung des Bundesvorstands am 04. März 2010 wurden die Themenbereiche Rauchererlass und Kasinoatlas als Aufträge der letzten Mitgliederversammlung diskutiert.
Wegen der zurückhaltenden Bereitschaft der meisten Heimgesellschaften ihre Daten weiterzugeben, wird das Projekt Kasinoatlas durch den Bundesvorstand nicht weiter verfolgt. Das Ergebnis der bisherigen Arbeiten bleibt als Link auf der Homepage der DLG mbH erhalten. Sollten sich Heimgesellschaften zum Einbringen ihrer Daten entschließen, bitte unser Vorstandsmitglied Hartmut Kastl kontaktieren.
Zum Sachstand "Rauchererlass" wird der Vorstand bei BMVg den (neuen) Sachstand erfragen und berichten. Hier geht es insbesondere um die Einrichtung von Raucherräumen und die Genehmigung von Ausnahmen sowie Anpassung an die Gesetzgebung der jeweiligen Länder.


Linie

21.12.2009
Zum Jahreswechsel

Sehr geehrte Vorstandskollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kameradinnen und Kameraden,

ein aufregendes Jahr 2009 neigt sich dem Ende entgegen. Lehnen Sie sich jetzt zurück und lassen Sie das Jahr einfach mal Revue passieren. Freuen Sie sich auf die bevorstehenden erholsamen Feiertage im Kreise Ihrer Freunde und Familie. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen frohe Weihnachten sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010!


Linie

23.08.2009
Vereinsatzung in der Fassung 2009

Als Anlage die nunmehr gültige Satzung in der Fassung 2009

pdf Satzung 2009

Linie

22.08.2009
Vereinsregister

Mit Eintragungsnachricht vom Amtsgericht Bonn VR 8864 wurden der neue Vorstand sowie die geänderte Satzung im Vereinsregister eingetragen.
Die Dokumente stehen Ihnen im Anhang zum Abruf bereit.

pdf VR 8864 vom 17.08.2009

Linie

12.08.2009
Verabschiedung ausgeschiedener Vorstandsmitglieder

Am 25.Juli wurden im Rahmen eines Abendessens mit Damen die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Fregattenkapitän Georg Klein und Kapitänleutnant Markus Thur verabschiedet. Ebenfalls wurde die Leistung von Herrn Hauptmann Jörg Klein, der leider nicht persönlich anwesend sein konnte gewürdigt, auch ihm sagen wir Dank und wünschen alles Gute für die Zukunft.
Am folgenden Tag wurden während einer ersten Vorstandssitzung die Geschäftsordnung sowie das weitere Vorgehen diskutiert und festgelegt.

Linie

17.06.2009
Ergebnisse Mitgliederversammlung

Neuer Vorstand der Bundesvereinigung OHG/UHG

Am 28 Mai fand in Köln die ordentliche Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung OHG/UHG mit Neuwahlen zum Vorstand statt.

Als Nachfolger für den aussscheidenden Vorsitzenden Fregattenkapitän Georg Klein wählten die Anwesenden Herrn Oberstleutnant a.D. Reinhard Schallock zum neuen Vorsitzenden. Oberstabsfeldwebel Herbert Einsiedel wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Major Gerhard Hübner und Oberstabsfeldwebel Hartmut Kastl. Beide folgen auf die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Hauptmann Jörg Klein und Kapitänleutnant Markus Thur.
Das Protokoll geht den Vereinen in den nächsten Tagen auf dem Postwege zu. Ungeduldige können es auf der Seite der DLGmbH intern abrufen.


Linie

03.03.2009
Mitgliederversammlung 2009

Die nächste Mitgliederversammlung (mit Neuwahlen Bundesvorstand) wird am 28.Mai 2009 in Köln-Wahn durchgeführt. Einladungen werden bis 28.April 2009 versandt.
Sollten Sie bereits jetzt Wünsche/Beiträge zur Tagesordnung haben, senden Sie diese bitte mit der Betreffzeile "Mitgliederversammlung 2009" an 'unseren' Geschäftsführer.
(e-Mail: p.kerp@dlg-bonn.de)

Linie

29.01.2009
Vorstandssitzung

Am 24. Januar fand in der UHG Köln-Wahn eine Vorstandssitzung der Bundesvereinigung UHG/OHG statt. Themen waren u.a. die Termine zur Vorbereitung und Durchführung der nächsten Mitgliederversammlung inklusive der Neuwahlen des Vorstands. Die Mitglieder der BV werden zeitnah informiert.

Linie

07.10.2008
Vorstellung Geschäftsführer DLG mbH im BMVg bei FÜ S I

Am 07.Oktober 2008 besuchten die beiden Bundesvositzenden zusammen mit dem Geschäftsführer der DLG mbH den Stabsabteilungsleiter des FüS I. Das fast einstündige Gespräch wurde genutzt die Bundesvereinigung, die DLG mbH und den Geschäftsführer der DLG mbH vorzustellen. Als Ergebnis wurde beiderseitig u.a. festgestellt, dass man den Dialog zwischen BV und FÜ S I intensivieren möchte.

Linie

01.05.2008
Neuer Geschäftsführer in der DLG mbH

Wir sind froh mit dem jetzt frisch eingestellten Geschäftsführer Herrn P. J. Kerp einen versierten Fachmann für die DLG mbH gefunden zu haben. Gemeinsam werden wir nun die Idee „Dienstleistung“ noch erfolgreicher vermarkten.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit !

Die DLG mbH mit rund einhundertfünfzig Kooperationspartnern ist schon heute eine nicht wegzudenkende Größe in der eigenbewirtschafteten Betreuung. Es gibt aber noch weiteres Potential und das soll nun Herr Kerp erschließen:

In den kommenden Wochen und Monaten ist die Gesellschaft schrittweise dahingehend auszubauen, dass das Image der DLG mbH weiter verbessert wird.

Als Ziel streben wir u.a. ein einheitliches und professionelles Marketing an, um neue Zielgruppen anzusprechen und eine verstärkte Nachfrage für die Dienstleistungen der Gesellschaft zu erzeugen.

Dafür bringt Herr Kerp ideale Voraussetzungen mit.

Wir freuen uns, einen solchen Experten für die Gesellschaft gefunden zu haben.


Linie

12.03.2008
Änderung des Vereinssitzes

Die von der Mitgliederversammlung vom 11.06.2007 beschlossene Änderung des Sitzes des Vereins von Berlin (AG Charlottenburg VR 16216 B) nach Bonn ist nunmehr beim Amtsgericht Bonn im Vereinsregister VR 8864 eingetragen.
Der Auszug steht zum download bereit.


pdf VR 8864 2008-03-06

Linie

13.11.2007
Der Vorstand traf sich zur Vorstandssitzung

Im Rahmen der Vorstandssitzung wurden die ehemaligen Bundesvorsitzenden Herr Oberstabsfeldwebel Siegmund Walter und Herr Oberstleutnant a.D. Reinhard Schallock verabschiedet. Die Leistungen von Herrn Hauptmann a.D. Hans-Jürgen Lepper, der leider nicht persönlich anwesend sein konnte, wurden ebenfalls gewürdigt

Linie